Donnerstag, 9. Juni 2011

Bielefeld & Hartlieb

Auch in diesem Jahr sollen die Autorenlesungen wieder unsere bibliophilen StadtLesen-Highlights darstellen. In allen 15 Städten wird ein/e Autor/in eines seiner/ihrer aktuellen Werke vorstellen. In unserer ersten Lesestadt Burghausen dürfen wir die beiden Autoren Bielefeld & Hartlieb, die aus ihrem Debutkrimi "Auf der Strecke. Ein Fall für Berlin und Wien." am 01. Juli 2011, 19:30 Uhr lesen werden, begrüßen.


Foto: © Bastian Schweitzer / Diogenes Verlag


Claus-Ulrich Bielefeld studierte Germanistik, Soziologie und Philosopie in Berlin. Heute ist er Literaturredakteur beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) sowie Literaturkritiker für diverse Zeitungen. Zusammen mit Petra Hartlieb, welche Psychologie und Geschichte studierte und heute eine Buchhandlung in Wien betreibt, haben die beiden einen humorvollen Krimi herausgebracht:
"Auf der Strecke" zwischen Wien und Berlin wurde im Zug der erfolgsverwöhnte junge Autor Xaver Pucher ermordet. Jetzt gilt es für die beiden Kommissare Anna Habel und Thomas Bernhardt, die sich anfänglich nicht gut riechen können, die Frage 'Wer war der Mörder?' aufzuklären ...






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen