Donnerstag, 28. Juni 2012

StadtLesen zeigt Analphabetismus die rote Karte!

Wen interessiert schon Public Viewing wenn Andreas Fröhlich bei StadtLesen in Chemnitz liest? Schön zu sehen, dass sich trotz Fußballfieber zahlreiche Lesebegeisterte im "DAStietz" in Chemnitz versammelt haben, um der wunderbar amüsanten Lesung von Andreas Fröhlich zu lauschen. Manche der StadtLesen Besucher erkannten diese unverwechselbare Stimme sofort, zählt Herr Fröhlich doch zu den bekanntesten Synchronsprechern Deutschlands und hat unter anderem Gollum aus "Der Herr der Ringe" seine Stimme geliehen. Zu StadtLesen kam Andreas Fröhlich als offizieller Walter Moers Gesandter und entführte seine Zuhörer nach Zamonien, in das "Labyrinth der träumenden Bücher". 


Autogrammstunde mit Andreas Fröhlich

Andreas Fröhlich liest aus Walter
Moers "Das Labyrinth der träumenden
Bücher"

Volles Haus in Chemnitz


Die restlichen drei Tage griffen unsere Gäste selbst zum Buch ...


Welch literarisches Vergnügen bei StadtLesen
in Chemnitz...

Und die Sonne liest mit...

StadtLesen am Morgen vertreibt Langeweile und Sorgen...

Schmökern, quatschen und genießen...
bei StadtLesen in Chemnitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen