Freitag, 10. August 2012

StadtLesen in Innsbruck: Wo die hohen Berge stehn im Tirolerland

Bisch a Tiroler bischt a Mensch, bischt kana konnst trotzdem Lesn' kema! (Bist du ein Tiroler bist du ein Mensch, bist du keiner kannst du trotzdem Lesen kommen). Ganz genau! Darum laden wir alle Bücherwürmer und Leseratten nächste Woche in die schöne Alpenstadt am Inn ein. Dort bauen wir auf dem Landestheatervorplatz unser Lesewohnzimmer auf. Von 16.-19.8. widmen wir uns ausgiebig dem Lesegenuss und dem süßen Nichtstun. Als bibliophiles Hightlight geht am Freitag (17.8.) Joseph Zoderer um 19.30 Uhr am Readers Corner ins Rennen. Die StadtLesen Besucher dürfen sich auf Auszüge aus seinem brandneuen Buch "Mein Bruder schiebt sein Ende auf" freuen. Auch sonst hat StadtLesen in Sachen Genuss einiges zu bieten: leckerer Julius Meinl Kaffee, erfrischendes Mineralwasser von Vöslauer und exzellenten Wein vom Weingut Feiler-Artinger. Das heißt im Klartext: zu StadtLesen kommen und GENIESSEN!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen