Freitag, 18. Januar 2013

StadtLesen bei den Münchnern!


Im Herbst ist ganz München fest in der Hand des Oktoberfestes. Ganz München? Nein! Denn die von unbeugsamen Bücherwürmern und Leseratten bevölkerte bibliophile Stadt hört nicht auf, dem Oktoberfest-Hype im Herbst Widerstand zu leisten. Oberbürgermeister Ude erklärt wie und welche Rolle StadtLesen dabei spielt: 

Im Herbst wird die bayerische Landeshauptstadt wieder im Zeichen des großen Münchner Literaturfests stehen. Die Bücherschau im Gasteig, das forum:autoren, das Festprogramm des Literaturhauses sowie die Verleihung des Geschwister-Scholl-Preises bieten dabei das Beste aus der Welt der Literatur. Da trifft es sich ganz ausgezeichnet, dass auch StadtLesen wieder in München Station macht und die Stadt schon im Vorfeld der Buch- und Literaturmesse erneut in ein „Lesewohnzimmer“ unter freiem Himmel verwandelt. [...]

Gerne unterstützen wir diesen literarischen Aufstand mit ganz viel Lesegenuss unter freiem Himmel und läuten damit auch gleich diese wunderbare Veranstaltungsreihe ein. Von 03.-06.10.2013 sind wir mit dem StadtLesen-Wohnzimmer auf dem Odeonsplatz zu Gast. Kommt vorbei und werdet ein Teil der bibliophilen Revolution!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen