Freitag, 25. Januar 2013

StadtLesen in Zwickau: der Kurs steigt!


Tja, in Zeiten wie diesen sollte man besser in Lesegenuss investieren als in Aktien. Ein Blick auf den deutschen Markt zeigt, dass der (Lese-)Kurs dort ungebremst steigt. Waren wir 2011 nur in 4 Städten mit unserem Lesewohnzimmer zu Gast, so waren es im Vorjahr bereits 10 Städte. Heuer machen wir auf unserer Tour in Deutschland unglaubliche 17 (!) Mal Halt. Wir freuen uns natürlich besonders, dass unter den bibliophilen Städten viele bekannte Gesichter zu finden sind so z.B. in Zwickau. Dort waren wir 2012 zum ersten Mal und haben offenbar einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß meint dazu:
Überwältigend fiel die Resonanz auf das erste StadtLesen aus, das im vergangen Jahr stattfand. Alt und Jung nutzten die Gelegenheit, um neue Bücher kennenzulernen oder altbekannte Werke neu zu entdecken. Es war ein augenscheinlicher Beweis, dass das Buch noch lange nicht Geschichte ist! [...]
Das gilt anscheinend auch für StadtLesen (geht quasi Hand in Hand). So sind wir von 30.05.-02.06.2013 wieder auf dem Hauptmarkt in Zwickau mit vielen wunderbaren Büchern und bequemen Lesemöbeln zu finden. Also kommt vorbei und investiert in Etwas mit bleibendem (Bildungs-)wert und steigendem Kurs!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen