Freitag, 10. Juli 2015

StadtLesenPremiere in Pforzheim

"Klug ist man nicht im Alter, sondern im Kopf".
Mit diesem Sprichwort begann die in Anatolien geborene deutsche Bestsellerautorin Hatice Acyün die gestrige StadtLesenLesung am Pforzheimer Marktplatz.
In ihrem Buch "Verfluchte anatolische Bergziegenkacke oder wie mein Vater sagen würde: 'Wenn die Wut kommt, geht der Verstand'" - wird den Dingen gewitzt und mit viel Ironie auf den Grund gegangen.
Die zahlreichen Sprichwörter ihres türkischen Vaters nutzt sie geschickt um ihre Geschichten auf den Punkt zu bringen.
Sebastian Mettler von der Innovationswerkstatt konnte einem anatolischen Snack nach der Lesung nicht widerstehen und machte sich dann gestärkt wieder auf den Weg zurück in die Mozartstadt.

von links nach rechts: Oberbürgermeister Hager Gert, Dr. Greschat Isabel, Akyün Hatice, Angerer Theresa und Mettler Sebastian

 
Einen anatolischen Snack haben wir uns dann auch noch gegönnt... Danke lieber Herr Mettler für die Einladung!
 

Wenn Papa vorliest...

 
Über den Finger in der Nase werden wir diesmal hinwegsehen... ^^
 
 

 
 
Nachdem der Schatten am Nachmittag ganz schön auf sich warten lies,
haben unsere StadtLesenBesucher sich ausgebreitet und unter den nahegelegenen Bäumen weitergeschmökert...



 
Danke an die Pforzheimer Zeitung für diesen lieben Artikel heute Morgen - der hat uns sehr gefreut=)
 
 
 
Last but not least - Das Pforzheim-StadtLesenTeam... Danke für den super Einsatz!
 
von links nach rechts: Gratkowski Daniel, Fazeny Julia, Steiner Antonia, Angerer Theresa
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen