Mittwoch, 7. September 2016

Bereits zum 8. Mal bauten wir unser Lesewohnzimmer in Bregenz an der Seepromenade auf. Auch wenn wir bereits so oft da waren durften wir dennoch eine Premiere miterleben, leider, unser bibliophiles Highlight wurde leider in das Regenquartier verlegt. Isabella Straub war dennoch froh über ihre Lesung und wünschte uns brennende Windräder. An den restlichen Tagen war das Wetter sehr durchwachsen, aber  unsere bunten und gemütlichen Sitzsäcken von QSack trockneten aber so schnell das man sie dennoch nutzen konnte. Auch unsere ÖBB Garnitur und unsere LaSiesta Hängematten waren immer gut besucht. Am Sonntag fand noch eine spontan Lesung von Margit Helga Hosp statt. Als sie ihre Lesung beendete begann es zu Regnen und sie holte sich noch zur Stärkung einen Kaffee bei unserem Ö1 Mobil.


Andrea Kinz; Isabella Straub und Sebastian Mettler



 Die richtige Lektüre wählen...
 
 
 und dann in eine Hängematte legen..
 


oder in einen Sitzsack fallen lassen...

 
und genießen... 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen