Freitag, 19. Mai 2017

„Am Sonntag an dem ich Weltmeister wurde“- Peter Lohmeyer las vor!



Am Donnerstag, den 18.05.2017, verwandelte sich der neu renovierte Heinrich-König Platz in einen Ort der Begegnung. 

Witzig und charmant riss uns Peter Lohmeyer  in die Welt des Fußballs. Nicht einfach in irgendeine Welt, sondern in die Zeit, der Deutschen  Fußballgeschichte.

Peter Lohmeyer – Schauspieler  & begeisterter Schalke – Fan.

Die Fußballweltmeisterschaft 1954 ist, war und bleibt ein bedeutsames Jahr der Deutschen Geschichte.  Friedrich Christian Delius stellt sie in den Mittelpunkt seiner autobiographischen Erzählung über das autoritäre Klima der Kindheit, über die Zwänge und die Enge der fünfziger Jahre, die unterdrückende Macht und als Möglichkeit der Befreiung.

gespannt hörten wir zu ...
Die funk rock - Band RYBERSKI verzauberte uns musikalisch!
"Looking for a place to find you" - der Titel des Songs hat Aussagekraft :-)
Wir haben uns gefunden; Literatur, Musik & Geschichte! Eine wahrlich tolle Mischung!

RYBERSKI
Ein großes MERCI an die Stadt Gelsenkirchen!
DANKE an alle städtischen Akteure, an das Stadtumbaubüro & das Kulturreferat :-)

von links nach rechts: Irma Skenderovic (Stadtlesen), Claudia Nobis (Stadtbibliothek), Jan Balke (Stadtumbaubüro), Susanne Ernst (Stadtbibliothek), Peter Lohmeyer (Bibliophiles highlight), Anja Herzberg (VHS Gelsenkirchen);
Last but not least,... StadtLesen moves on!
Bis Sonntagabend ist das offene Leserwohnzimmer für euch, am Heinrich-König Platz, frei zugänglich.
Wir laden euch ein, in die Welt der Bücher, in die Welt der Phantasie!

Denn .. "Träumen und Phantasie sind Motor der Evolution." - Klaus Seibold

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen