Freitag, 28. Juli 2017

Freiburg

Matthias Politycki, im Hauptberuf Romancier und Lyriker, im Nebenberuf passionierter Reisender, hat keinen Reiseführer geschrieben, aber ein Buch über das Reisen – und ein sehr persönliches Buch über allgemeingültige Fragen. 
Mit "Schrecklich schön und weit und wild" entführte er uns in seine Reisewelt!

Von links nach rechts: Matthias Politycki (Autor), Elisabeth Willnat (Stadtbibliothek), Ulrich von Kirchbach (Bürgermeister), Sebastian Mettler (Erdenker von Stadtlesen)
StadtLesen mit Hoffmann und Campe

Bis auf den letzten Sitzplatz war alles besetzt.... Danke an das treue Freiburger Publikum!


gebannt lauschten die Besucher in den Leselunzen von QSack..

Matthias Polyticki (Autor)

 Vielen lieben Danke an all die lieben Menschen der Stadtbibliothek für die tolle Zusammenarbeit!
Auch ein großes Merci an die Buchhandlung Rombach für den gut bestückten Büchertisch!


Irma Skenderovic und Matthias Polyticki mit Ford Frida

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen